Projektupdate vom 30.04.2021

Danke! – Danke an 50 Menschen und ihre Geschichten. Danke für die Offenheit und das Vertrauen.

Die Geschichten sind in einem Manuskript gelandet und werden nun gelesen, editiert, gelesen und so weiter und so fort. Ich schreibe noch einiges drum herum und versuche parallel einen Verlag für das Buch zu begeistern. Sollte das nicht klappen, werde ich es selbst verlegen. (Wer damit Erfahrungen gemacht hat, kann sich gerne unten bei mir melden. – Danke!)

Aber Du kannst mir bei der Gewinnung eines Verlages auch direkt helfen! 

Dazu habe ich hier einen Fragebogen mit fünf Fragen, die mir helfen: Zu den fünf Fragen

Zur Erinnerung, die Gewinne aus den Buchverkäufen werden gespendet, Deine Zeit ist also nicht umsonst. Ferner kannst Du Dich unten in den Newsletter eintragen, wenn Du auf dem Laufenden bleiben möchtest. Dann erfährst Du als Erste/r, wann das Buch erscheint, wo es es zu kaufen geben wird und vieles mehr.

Bis dahin, erzähl vielen Deiner Freund*innen vom Buch, schau auf Facebook vorbei, teil diese Seite und sei dankbar, so oft es geht!

BG

Christoph 

Wenn Du das Buch oder eBook für Deine Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen oder Kunden*innen vorbestellen möchtest, nimm gerne hier Kontakt mit mir auf. Dann sende ich Dir die Preise und Optionen zur Individualisierung gerne zu.

So sah das Projekt bis 18.04.2021 aus

Ein Jahr Corona - Was können wir daraus lernen?

Ich sammle schöne Kurzgeschichten für ein Buch

Jetzt mitmachen bis 18.04.2021!

Schon mehr als ein ganzes Jahr lang Corona… Am 16.03.2020 ging Deutschland in den Lockdown, um die Corona Pandemie zu bekämpfen. Eine krasse Leistung von uns allen! 

Und weil Du sicher Deine eigene Geschichte dazu hast, möchte ich Dich herzlich einladen, uns Deine Geschichte zu erzählen. Anonym oder mit Deinem Namen dabei, wie Du willst!

Damit möchte ich „viele kleine Goldstücke“ einsammeln, um für uns alle und die Zukunft zu dokumentieren, entdecken und hervorheben, dass auch in schlechten Zeiten Gutes passiert. Man muss nur hingucken wollen. U.a. denke ich dabei an meine kleine Nichte und mein Patenkind und welches Vorbild ich Ihnen sein kann.

Die Geschichten landen Ende des Jahres in einem Buch für uns alle. Die Erlöse des Buchverkaufs werden gespendet und verwendet, um das Gute aus Euren Geschichten zu fördernLies weiter unten, wie es weitergeht und wohin gespendet wird.

Was musst Du dabei tun?

Mit Klick auf den Button unten kommst Du zu einem Formular, um Deine Geschichte zu erzählen.

Es sind nur vier Fragen zu beantworten und ein zwei formelle Dinge zu klären – Du weißt schon, Datenschutz und so… 

Wenn Dir die Fragen „zu groß“ vorkommen, lass Dich Bitte nicht einschüchtern. Es geht nicht darum, die „beste“ Geschichte zu erzählen oder die „größte“ Antwort zu liefern. Auch nicht geht es darum, Deine Geschichte „perfekt“ zu schreiben. Vielmehr geht es darum, dass Du kurz in Dich gehst und ein positives Erlebnis aus dem letzten Jahr aufschreibst – das war es schon. Den Rest machen wir für Dich.

Viel Spaß beim ausfüllen und den schönen Erinnerungen an Deine positive Geschichte aus dem letzten Jahr.

Wie geht es weiter und wohin wird gespendet?

Ich sammle in den nächsten Wochen die Geschichten und ordne sie ein wenig in Kategorien, wie zum Beispiel „Aus der Nachbarschaft“, „Im Büro“, usw. Dann gebe ich sie an eine Lektor*in, um die Texte rund zu machen, ohne den Inhalt zu verfälschen, schließlich sind es Eure Geschichten.

Dann geht es in den Vorverkauf und ins Drucken. Ich plane, Weihnachten liegt es fertig unter Eurem Baum 😉  

Die Gewinne aus dem Verkauf des Buchs werde ich spenden und zwar an Organisationen, die von Euch demokratisch gewählt werden. Das geht so: Im Formular kannst Du angeben, wo Du möchtest, dass die Gewinne landen. Die drei Organisationen, die am häufigsten genannt werden, bekommen dann die Spenden. 

Wenn Du helfen möchtest, dass das Projekt ein Erfolg wird, tolle Geschichten gesammelt werden und viel gespendet werden kann am Ende, erzähl es weiter! Sicher kennst Du noch andere so positive Menschen, wie Dich, die auch tolle Geschichten zu erzählen haben. Schick ihnen den Link und lade sie herzlich ein, hier ein kleines Bisschen mit allen zu bewegen.

Vielen Dank für Deine Offenheit und Unterstützung. Nur so wird es besser für alle!

DANKE! – Dein Christoph

Wer ist Initiator des Projekts?

Christoph Seipp ist Berater, Coach und Business Angel aus Gießen. Hier geht es zu seiner Seite.